Anleitungen zur Schmuckherstellung von Magic and Arts

Jeder der sich mit der Herstellung von eigenem Schmuck beschäftigt entwickelt mit der Zeit seinen eigenen Stil und seine eigenen Techniken bei der Herstellung seiner Schmuckstücke.

Wir möchten auf diesen Seiten der Schmuckmacher Gemeinschaft Tips und Tricks zur Verfügung stellen. Hier finden Sie vielleicht nützliche Hinweise, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Schicken Sie uns doch auch Ihre Tips und Tricks und berichten Sie von Ihren Erfahrungen, so können alle Schmuckmacher davon profitieren.

Die Standardausrüstung für Schmuckmacher

Schmuckwerkzeuge

Schmuckwerkzeuge und Tools für die Herstellung von Schmuckdesigns

Perlenbretter

Helfer beim Entwerfen von Schmuckdesigns. Es gibt Perlenbretter in verschiedenen Ausführungen und Größen. Einfache Perlenbretter für einreihige Halsketten oder größere für mehrreihige Halsketten. Man kann sich vorab anschauen wie die jeweilige Kette aussehen wird, ohne die Perlen aufziehen zu müssen. Zudem bieten die meisten Perlenbretter Vertiefungen, um die zu verarbeitenden Perlen abzulegen.

Perlenstopper

Perlenstopper sind einfache Stahlfedern, die auf den Schmuckdraht geklemmt werden, um zu verhindern, dass bereits aufgezogene Perlen wieder vom Schmuckdraht herunterrollen können. Man kann eine noch nicht geschlossene Kette damit auch wunderbar parken.

Crimpzange

Spezialzangen, die ausschließlich dem Zweck dienen Quetschperlen sicher am Schmuckdraht festzudrücken. Dabei bringt die Crimpzange die Quetschperlen auch noch in eine runde Perlenform.

Fädelpinzetten

Fädelpinzetten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Manche haben ein löffelförmiges Ende um kleine Perlen aufsammeln zu können, wieder andere dienen dem Zweck den Faden beim IKnoten von Perlenketten zu führen oder durch Schlaufen zu ziehen.

Reibahlen Set

Reibahlen sind kleine Feilen mit denen man Bohrungen von Perlen vergrößern oder versäubern kann.

Zangen Set

Spezialzangen für die Schmuckherstellung. Die Backen sind vollkommen glatt, so dass Perlen nicht so leicht beschädigt werden beim Greifen oder Festhalten. Darüber hinaus haben die einzelnen Zangen je nach Form der Backen noch spezielle Funktionen. Rundzangen z.B. um runde Ösen biegen können aus Silberdraht, spitze Flachzangen um Kettenglieder von Ketten aufzubiegen oder Seitenschneider um Drahtstücke abzuschneiden. Die meisten guten Schmuckzangen verfügen über eine Rückholfeder und sind aus gutem Stahl gefertigt

Biegeringe

Unverzichtbare Helfer, beim Verbinden von Schmuckteilen. Die Ringe werden mit 2 Flachzangen gegeneinader geöffnet, die zu verbindenden Teile werden eingehängt und die Öse wird wieder geschlossen.

Perlennadeln, Perlseide und Schmuckdraht

Perlennadeln werden beim Knoten von Halsketten mit Perlseide benötigt. Im Gegensatz zum Arbeiten mit Schmuckdraht wird die Perle mit Hilfe der Nadeln auf den Seidenfaden aufgezogen und nach jeder Perle wird ein Knoten angebracht. Bei Schmuckdraht handelt es sich um einen dünnen, nylonummantelten Edelstahldraht, der in verschiedenen Stärken und Ausführungen erhältlich ist. Es gibt Schmuckdraht aus 7, 19 oder auch aus 49 einzelnen zusammengedrehten feinen Edelstahldrähten , die trotzdem nur eine Dicke von knapp einem halben Millimeter haben. Dazu kann man auch noch die passende Farbe des Drahtes zu den jeweiligen Perlen wählen, die man aufziehen möchte.

Pascofix Schmuckkleber

Ein spezial Sekundenkleber, der nach dem Trocknen durchsichtig bleibt und hohe Klebekraft besitzt. Man kann damit Endkappen auf Lederbänder kleben, Glasperlen auf Furnituren aufkleben und vieles mehr. Schmuckkleber ist ein unverzichtbarer Helfer in Ausrüstung eines Schmuckdesigners.